Arbeitsschutz

Die körperliche Unversehrtheit unserer Mitarbeiter steht bei ALFA an erster Stelle. Daher legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Stärkung einer Sicherheitskultur und auf Programme zur Entwicklung sichererer Arbeitsabläufe.

Nemak veranstaltet jedes Jahr eine globale HSE-Woche, mit der das Engagement für Fragen der Nachhaltigkeit bekräftigt und den Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben wird, die Sicherheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz zu verstärken. Zusätzliche Aktivitäten, wie tägliche Management-Rundgänge zur Bestimmung von Sicherheitsrisiken, Sonderschulungen zur Arbeit in der Höhe, dynamische Risikobewertungen und die Stop-Think-Act-Initiative trugen dazu bei, die Unfallquote im Vergleich zum Vorjahr zu senken.

Schulung und Entwicklung

Im Jahr 2018 haben wir durchschnittlich 19 Stunden pro Mitarbeiter für die Verbesserung ihrer Kompetenzen und Schulungen bereitgestellt, die Diversität und Flexibilität am Arbeitsplatz weiter gestärkt und Mitarbeiter zur Teilnahme an angewandten Lernherausforderungen, wie den Programmen The Quest und Engenius, ermutigt.

Teilnehmer erhielten dabei die Möglichkeit, zur Bewältigung einer Vielzahl technischer und administrativer Herausforderungen im Zusammenhang mit den Fertigungsprozessen von Nemak in interdisziplinären Teams zusammenzuarbeiten

Diversität und Inklusion

Wir bieten Arbeitsplätze unabhängig von Nationalität, Geschlecht, Religion, Herkunft, wirtschaftlichem Status oder sexueller Orientierung. Darüber hinaus wird die Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit körperlichen Behinderungen gefördert